Startseite Mail an Freie Wähler  
Unabhängig · überparteilich · bürgernah!
 
Grundsätze
Kommunalwahlen 2019
Gemeinderatsfraktion
Kreistag
Termine
Unsere Themen
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 

 

 

   Unsere Themen [ « zurück ]  
 


3. Mai 2019
Freie Wähler: Welsche Wiesen als „grüne Lunge“ erhalten!
 
Mühlacker. Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler setzt sich für den Erhalt der Welschen Wiesen und des Waldgebiets „Erbsenhäfele“ als Naherholungsgebiet für die Bewohner des Eckenweihers ein. Die besondere Lage des Wohngebiets, das auf der einen Seite von der Eisenbahnlinie mit den angrenzenden Firmen der Industriestraße und auf der anderen Seite vom weitläufigen Gelände der Firma Mahle Behr eng begrenzt ist, erfordere eine besondere Beachtung. Die Welschen Wiesen und das Erbsenhäfele müssten deshalb als einziger Zugang zur freien Natur erhalten bleiben, so eine Forderung des im Eckenweiher wohnenden Gemeinderatskandidaten Ralf Engelhardt. Stadtrat Guido Wölfle, früherer Forstamtsleiter, hob die Bedeutung der beiden kleinen Waldgebiete entlang der Osttangente hervor. Man unterstütze deshalb die Forderungen der Bürgerinitiative und will sich auch dafür stark machen, die Anregungen bezüglich der ökologischen Aufwertung des Bereichs zwischen Wohngebiet und Osttangente umzusetzen.
 
Deshalb habe die Fraktion in einem Antrag an die Stadtverwaltung gefordert, die Angelegenheit möglichst noch vor der Kommunalwahl im Gemeinderat zu behandeln. Fraktionsvorsitzender Rolf Leo begründete den Antrag wie folgt:
 
1.  Spätestens bei der Bürgerinformationsveranstaltung am 29.4. ist vielen klar geworden, dass die Welschen Wiesen wegen ihrer Funktion als „Grüne Lunge“ und damit für die Frischluftzufuhr des Wohngebiets Eckenweiher sehr wichtig sind und infolgedessen nicht bebaut werden sollten.
 
2. Die Ergebnisse der artenschutzrechtliche Untersuchung aus dem Jahr 2015/16 machen deutlich, dass auch das untersuchte Gebiet „Eckenweiher Wäldle“ für eine Bebauung nicht geeignet ist oder aus naturschutz- oder artenschutzrechtlichen Gründen nur sehr schwer umzusetzen wäre. Deshalb sollte der Ausstockungsantrag gegenüber dem Regierungspräsidium nicht weiter verfolgt werden.
 
3. Die Welschen Wiesen und das sich anschließende Waldgebiet „Erbsenhäfele“ sind bedeutsam zum einen als Naherholungsgebiet für die Bewohner des Eckenweihers und zum anderen sehr wichtig für das Klimaklima in dem Bereich. Auch deshalb sollten die Vorschläge der Bürgerinitiative zu einer ökologischen Aufwertung des Gebiets aufgegriffen werden.
 

[ « zurück ]