Startseite Mail an Freie Wähler  
Unabhängig · überparteilich · bürgernah!
 
Grundsätze
Kommunalwahlen 2014
   » Unsere Kandidaten
   » Unser Programm
Gemeinderatsfraktion
Kreistag
Termine
Unsere Themen
Ihre Meinung
Kontakt / Impressum
 
 
Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur
Gemeinderats- und Kreistagswahl am 25. Mai 2014
 
 
Ihre Zukunft liegt uns am Herzen. Stärken Sie uns am 25. Mai mit Ihren Stimmen!

Mühlacker

Rolf Leo

Rolf Leo

Waldenserstraße 29

Der 64-Jährige ist Vorsitzender der Freien Wähler und als Stadtrat in verschiedenen Ausschüssen sowie dem Aufsichtsrat der Stadtwerke tätig. Als Mitglied des Kreistags kämpfte er für den Erhalt und die Modernisierung des Krankenhauses. Das „Grünprojekt“ in der Stadtmitte und die Neugestaltung des Dürrmenzer Ortskerns sind u. a. Ziele, für deren Verwirklichung er sich einsetzt. Auch im Vereinsleben ist er vielfältig engagiert.
Kandidiert auch für den Kreistag
 

Ines Aichele

Ines Aichele

Uhlandstraße 42

Die 31- jährige verheiratete Industriemechanikerin ist auch im Betriebsrat eines Unternehmens tätig. Sie war rund 10 Jahre aktive Feuerwehrfrau der Abt. Lomersheim und weiß daher, wie wichtig Ehrenamtliche für unsere Rettungsdienste sind. „Es gilt, Ihnen bessere Bedingungen zu schaffen, damit die Sicherheit der Menschen gewährleistet wird“. Für junge Familien wünscht sie sich gute und flexible Betreuungsangebote für Kinder.
Kandidiert auch für den Kreistag

Siegfried Albrecht

Siegfried Albrecht

Hauptmannstraße 33

Der 58 - jährige Polizeibeamte ist stellv. Revierleiter in Mühlacker und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Fragen der Sicherheit in der Gesamtstadt und die Lösung der Verkehrsprobleme sind ihm ein wichtiges Anliegen. Als Vorstandsmitglied der Kreisjägervereinigung möchte er sich besonders für den Erhalt von Natur und Landschaft einsetzen.

 

Udo Bergmann

Udo Bergmann

Wallfahrtsweg 12

Der gelernte Informations-elektroniker ist 45 Jahre und Vater eines Kindes. Er ist Projektleiter in einer Pforzheimer Firma. „Auch im Eckenweiher wartet man auf den Lärmschutz der Bahn“. „Das Freizeitangebot für jüngere Leute könnte umfangreicher werden“, sagt das Vorstandsmitglied der Reservistenkameradschaft Mühlacker. Er ist Mitglied der DLRG.

Ulrich Conle

Ulrich Conle

St.-Andreas-Straße 18

Der verheiratete Kriminalbeamte (53 J.) ist Vater von zwei erwachsenen Kindern und entstammt einer Dürrmenzer Handwerker-familie. Neben der Sanierung der Ortskerne, der Schaffung von altengerechten Wohnungen und der Vereinsförderung sind dem seitherigen Stadtrat Fragen der Sicherheit und der Prävention sehr wichtig. Er ist passives Mitglied beim Musikverein und beim Verschönerungsverein Mühlacker.
Kandidiert auch für den Kreistag
 

Tom Engel

Tom Engel

Lina-Hähnle-Weg 60

Der 49- jährige verheiratete Fahrlehrer ist Vater eines Kindes. Er ist Inhaber mehrerer Fahrschulen und entwickelte zusammen mit der Verkehrswacht ein viel beachtetes Bus-Sicherheits-training für Schüler. Der Weiterentwicklung eines Verbundübergreifenden Tarifssystems im ÖPNV und der Lösung der Verkehrsprobleme in der Stadt würde er sich gern annehmen.

 

Joachim Greule

Joachim Greule

Im Dörnich 11

Berufschullehrer, 49 Jahre, verheiratet, drei erwachsene Kinder. Er ist ehrenamtlich bei Gesellenprüfungen im Fach Elektrotechnik bei der IHK eingesetzt. Als Hobby erfreut er als „Clown Josh“ bei Veranstaltungen seit Jahren Klein und Groß. Teile des Ziegeleigeländes für ein Freizeitangebot zu nutzen, verbunden mit Gastronomie und Kleinkunst, sieht er als eine unterstützenswürdige Idee.
 

Tobias Gutscher

Tobias Gutscher

St.-Andreas-Straße 38

Der 25-jährige gelernte Maurer ist in Dürrmenz aufgewachsen und seit Jahren ins Vereinsleben des TSV Phönix und des RKV Lomersheim integriert. Er ist aktiver Helfer bei der THW Ortsgruppe Mühlacker und bei der Jugendinitiative Enzkreis. Die Erhaltung historischer Ortskerne und denkmalgeschützter Häuser sind ihm ebenso wichtig wie soziales Engagement für die Allgemeinheit.

Benjamin Heinke

Benjamin Heinke

Fliederweg 2

Der 29- jährige Kaufmann ist aktiver Spieler der Sportfreunde Mühlacker und Mitglied der Vorstandschaft, wo er zuständig für die Herausgabe des Stadionheftes ist. Wichtig ist ihm die Unterstützung der Vereine durch die Stadt, weil dort eine gute Jugendarbeit gemacht wird. Sein Wunsch: „Es müsste für die jungen Leute ein breiteres Freizeitangebot in Mühlacker geben!“

Max Hohenschläger

Max Hohenschläger

Mergeläcker 1

Der selbständige Garten- und Landschaftsbautechniker (53 J.) ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. An der Gestaltung einer gesunden und verträglichen Weiterentwicklung unserer Stadt würde er sich gern mit Sachverstand und Unabhängigkeit einbringen. Er ist in überregionalen Berufsverbänden in führender Position engagiert und Mitglied einiger lokaler Sportvereine.
  

Werner Kunstetter

Werner Kunstetter

Stöckachweg 1

Der 56-Jährige ist verheiratet und Vater einer Tochter. Er ist Geschäftsführer des Vereins Tagesmütter Enztal und koordiniert deren Einsatz in der Kleinkindbetreuung. Durch seine berufliche Tätigkeit fällt ihm auf, dass in Mühlacker Mangel an sozial gefördertem Wohnraum herrscht. „Das Grünprojekt in der Stadtmitte bietet zukünftig schöne Lebensräume für Klein und Groß!“

Giovanni Morgante

Giovanni Morgante

Röntgenstraße 29

Der verheiratete Vater von drei Kindern ist Lagerist in einer großen Lomersheimer Firma.
Er ist 57 Jahre alt und Mitglied des FV Lienzingen. Der italienische EU-Bürger schwört darauf: „Sport und Vereine sind die idealen Integrationsförderer!“ Er und seine Familie fühlen sich heimisch und wohl in Mühlacker.

Maria Paul

Maria Paul

Ulmer Schanz 17

Die 22-Jährige ist unsere jüngste Kandidatin und macht derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau im Eventmanagement. Ihr ist wichtig, dass Mühlacker zukünftig neben attraktiven Einkaufsmöglichkeiten auch ein breiteres Freizeitangebot für jüngere Menschen bieten kann: „Sowohl kulturell als auch gastronomisch ist einiges aufzuholen!“  

 

Andreas Schuster

Andreas Schuster

Lohr 3

Der 39-jährige Verwaltungswirt beim Landratsamt ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Durch Mithilfe im landwirtschaftlichen Betrieb der Eltern liegen ihm der Erhalt von Natur und Landschaft besonders am Herzen. Aktuelle Probleme und Fragen des Rettungs- und Feuerwehrwesens sind dem langjährigen aktiven Feuerwehrmann gut bekannt, zu deren Lösung er mit beitragen möchte
  

Oliver Sperle

Oliver Sperle

Hindenburgstr. 33

49 Jahre, verheiratet, zwei Kinder. Der Feinwerkmechanikermeister war Lehrlingsausbilder, bevor er vor 5 Jahren zu den Stadtwerken wechselte. Als Energieberater will er darauf hinwirken, dass sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich Energie effizient und damit Kosten sparend, auch im Interesse des Natur- und Klimaschutzes, eingesetzt wird.

 

Ulrich Stüber

Ulrich Stüber

Iglauer Straße 23

Sparkassenbetriebswirt, 45 Jahre, verheiratet, 4 Kinder. Er ist Mitglied der DLRG und der Fördervereine des THG und der Grundschule Heidenwäldle. Als ehemaliger Ringer und langjähriger Kassier des Turnvereins ist er eng mit dem Vereinsleben verbunden. Den Themen „Finanzen und sparsames Haushalten“ und der „Weiterentwicklung der Sport- und Schulstadt Mühlacker“ würde er sich im Falle seiner Wahl bevorzugt widmen.
 

 

 

Gudrun Ufrecht

Gudrun Ufrecht

Einsteinstraße 16/5

Die 55-jährige Industrie-kauffrau, verheiratet, zwei erwachsene Kinder, arbeitet in der Firma ihres Mannes mit. Sie ist Mitglied des HC Blau-Gelb und des Musikvereins, wo sie bis vor Kurzem Abteilungsleiterin des Akkordeonorchesters war. „Mühlackers Ruf als Kultur- und Sportstadt muss gefestigt und ausgebaut werden. Dafür und die Entwicklung von Handel und Gewerbe sind rechtzeitig die Weichen zu stellen“.
Kandidiert auch für den Kreistag
 

Guido Wölfle

Guido Wölfle

Ötisheimer Straße 10

Der 67-jährige Forstbezirksleiter i.R., verheiratet, ist Vater dreier erwachsener Kinder und langjähriger Stadtrat, wo er sein Wissen insbesondere im Ausschuss für Umwelt und Technik einbringen kann. Bergsteigen, Ski- und Langlaufen und Heimatpflege sind seine Hobbys. Er ist Mitglied im TV Mühlacker, im Schwäbischen Albverein und im Lionsclub.
Kandidiert auch für den Kreistag
 

Großglattbach Mühlhausen

Bruno Ziegler

Bruno Ziegler

Lina-Hähnle-Weg 21/1

Der Betriebstechnische Referent (50 J.) einer Versicherung in Stuttgart ist verheiratet und Vater einer Tochter. Er ist Vorsitzender des Elternbeirats des Theodor-Heuss-Gymnasiums und des Gesamtelternbeirats aller Schulen in Mühlacker. „Unabhängig und sachgerecht entscheiden“ ist seine Devise, wobei ihm ein breites Kultur- und Sportangebot in Mühlacker ganz besonders wichtig sind.
 

Birgit Föll

Bitgit Föll

St.-Markus-Straße 11

Die 43- jährige Handels-fachwirtin ist verheiratet und arbeitet im Team des Steinbeis-Europazentrums in Stuttgart. Die Landschafts-pflege sind ihr wichtig, deshalb hält sie eine kleine Ziegenherde. Sie singt im Kirchenchor und würde sich gerne an der Weiterentwicklung und Gestaltung Großglattbachs beteiligen.

Oliver Höhner

Oliver Höhner

Gutenbergstraße 5

Der gelernte Kaufmann (35 J.) ist stellv. Marktleiter eines Baumarktes, verheiratet und Vater von vier Kindern. Für den Erhalt der Grundschule in Mühlhausen hat er sich als 1. Vors. des Fördervereins erfolgreich eingesetzt. Der Ausbau der Betreuungsangebote in Kindergärten und Schulen sind ihm ein wichtiges Anliegen. Er ist Jugendtrainer beim TSV Mühlhausen und Mitglied des örtlichen Fischervereins.
Kandidiert auch für den Kreistag
 

Enzberg

Frank Alber

Frank Alber

Dorfwiesenstr. 78

Der 55-jährige Werkzeugmacher ist Vater zweier Töchter und ein Urgestein der Mühlacker Fußballszene. Er ist Spielleiter und Sportvorstand der Viktoria Enzberg. „Eine Dorfgemeinschaft lebt von aktiven Vereinen!“, betont das Mitglied des Turnvereins und des Musikvereins Enzberg. Gerne würde er an der Gestaltung von Enzberg und der Gesamtstadt mitwirken.
 

Thomas Hauck

Thomas Hauck

Kieselbronner Str. 89

53 Jahre, verh., 3 Kinder. Er ist Software-Entwickler in einer Lomersheimer Firma. Vor fünf Jahren erstmalig als Stadtrat gewählt, setzte er sich für schnelles Internet und freies W-LAN ein. Ausreichend Flächen zur Ansiedlung von Industrie, Handel und Gewerbe sind ihm wichtig. Er ist engagiertes Mitglied bei verschiedenen Vereinen und betreut u.a. das Bubenturnen beim Turnverein Enzberg.  
Kandidiert auch für den Kreistag
 

Martina Heugel-Schell

Martina Heugel-Schell

Moorhaldenstr. 28

Dipl. Betriebswirtin (FH), 50 Jahre, verheiratet, 2 Kinder. Sie ist aktives Mitglied im Mühlacker und im Enzberger Turnverein (Finanzreferentin) und arbeitet im Jugendbereich des Musikvereins Enzberg mit. Sie ist an einer Weiterentwicklung Enzbergs und der Gesamtstadt interessiert und will sich deshalb auch engagiert in die Kommunalpolitik einbringen.
Kandidiert auch für den Kreistag
 

  

Hagen Lang

Hagen Lang

Wielandstr. 25/1

Der verheiratete Vater (45 Jahre) von 3 Söhnen ist Meister für Lagerwirtschaft.
Als Berufspendler sind ihm die Verkehrsprobleme in allen Teilen der Stadt bekannt und an dem Versuch sie zu lösen, würde er gern mitarbeiten: „Davon hängt auch die Lebensqualität entscheidend ab!“ Er ist Mitglied im Enzberger RMSV.
 

 

Michaela Österle

Michaela Österle

Hartfeldstraße 92

Die 46-jährige Diplom-verwaltungswirtin ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Der stellv. Bauamtsleiterin einer Umlandgemeinde liegt die künftige städtebauliche Entwicklung Mühlackers besonders am Herzen: „Die Stadt Mühlacker sollte ihre Mittelpunktsfunktion noch aktiver wahrnehmen!“ Sie ist Mitglied im Musikverein Mühlacker und aktive Sportlerin im Badmintonverein.
 

Michael Schwarz

Michael Schwarz

Weberweg 9

Der 58-jährige Bankangestellte war viele Jahre Betriebsrat einer Großbank, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. An der Weiterentwicklung von Enzberg unter Beachtung des Natur- und Landschaftsschutzes möchte er mitwirken, auch deshalb ist er gegen die geplante Erweiterung des Steinbruches. Er ist Mitglied des TC Enzberg.

 

Lienzingen

Cornelia Schmidt

Cornelia Schmidt

Andreas-Scheck-Str. 7

Die 46-jährige Industriekauffrau ist als Einkäuferin in einer Firma der Metallbranche tätig. Sie ist engagiert in der Theatergruppe „Schneckenhaus“, im Motorsportclub, der Fechtabteilung des TV Mühlacker und bei Greenpeace. „Das Wohnen in alten Ortskernen muss wieder attraktiv werden!“, auch deshalb würde sie gern an der Weiterentwicklung Lienzingens und der Gesamtstadt mitwirken.

Rafael Selinger

Rafael Selinger

Merowingerstr. 8

Der 24-jährige Student der Energietechnik ist in vielfältiger Weise im Vereins- und Kulturgeschehen aktiv. Als Mitorganisator des Fest20zehn und Pressesprecher der Jugendinitiative Enzkreis setzt er sich dafür ein, dass die Belange der jungen Leute noch mehr gehört und umgesetzt werden. Er ist Mitglied des MGV Lienzingen und des HC Blau-Gelb Mühlacker.
Kandidiert auch für den Kreistag

 

Lomersheim

Ulrich Hagenbuch

Ulrich Hagenbuch

Wittumrain 1

Der 47-jährige Techniker ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen und einer Tochter. Als gewählter Stadtrat sind ihm die Entwicklung von Lomersheim und die nachhaltige Bewahrung der Natur - auch als Lebensgrundlage für die Landwirtschaft - ein wichtiges Anliegen. Er tritt für die zeitgemäße Ausstattung der Schulen und den Bau einer Sporthalle ein. Er ist Mitglied im Heimatverein, beim TSV Phönix und bei den Kleintierzüchtern.
Kandidiert auch für den Kreistag
 

Elke Off

Elke Off

Im Boden 9

Die 46-jährige ist verheiratet und Mutter zweier Töchter. Sie arbeitet im handwerklichen Betrieb ihres Mannes mit. Ihr ist besonders wichtig, dass jungen Menschen genügend Ausbildungs- und Arbeitsplätze in Mühlacker angeboten werden können. In ihrer Freizeit ist sie im Naturheilverein Mühlacker und im Heimatverein Lomersheim aktiv.

Michael Walter

Michael Walter

Waltherweg 32

Der 38- jährige Lomersheimer ist selbständiger Kaufmann und spielt seit seiner Kindheit beim TSV-Phönix Fußball und ist heute noch aktiv: "Ich finde es wichtig, dass alle Altersgruppen in unserer Stadt gute Sportbedingungen vorfinden. Sport verbindet, ganz besonders der Vereinssport.“