Startseite Mail an Freie Wähler  
Unabhängig · überparteilich · bürgernah!
 
Grundsätze
Unser Programm
Gemeinderatsfraktion
Kreistag
Termine
Unsere Themen
Ihre Meinung
Kontakt / Impressum
 

 

 

   Unsere Themen [ « zurück ]  
 


12. März 2012
Freie Wähler fordern:
Kripo-Außenstelle muss in Mühlacker bleiben
 
Mühlacker. Für den Erhalt bestehender Polizeistrukturen in Pforzheim und in Mühlacker setzen sich die Freien Wähler ein. Insbesondere gehe es darum, so Fraktionsvorsitzender Rolf Leo, dass bei der angekündigten Reform die Außenstelle der Kriminalpolizei mit derzeit zwölf Beamten in Mühlacker bestehen bleibe. Die Praxis der vergangenen Jahre habe gezeigt, dass eine örtliche Präsenz der Kripo ein wichtiger Beitrag für die Sicherheit in Mühlacker und den östlichen Enzkreis sei.  Zum einen wären die Beamten die direkten Ansprechpartner der Bürger, zum anderen sei eine gute Orts- und Personenkenntnis eine wichtige Voraussetzung bei der Abschreckung und beim Aufklären der Fälle. „Man kenne vor Ort seine Pappenheimer“, so die Aussage von Fraktionsmitglied Ulrich Conle, beschäftigt bei der Kriminalpolizei und ehrenamtlicher Stadtrat in Mühlacker, und könne daher bei Delikten sehr schnell reagieren und in die richtige Richtung ermitteln.
 
Positiv vermerkten die Freien Wähler, dass sich zwischenzeitlich verschiedene politische Ebenen und Organisationen für den Erhalt der Außenstelle eingesetzt haben. Leo erwähnte in diesem Zusammenhang insbesondere den Einsatz von Landrat Karl Röckinger und Oberbürgermeister Frank Schneider.
 

[ « zurück ]