Startseite Mail an Freie Wähler  
Unabhängig · überparteilich · bürgernah!
 
Grundsätze
Unser Programm
Gemeinderatsfraktion
Kreistag
Termine
Unsere Themen
Ihre Meinung
Kontakt / Impressum
 

 

 

   Unsere Themen [ « zurück ]  
 


21. Juni 2010
Dürrmenzer Sanierung:
„Die Zeit drängt“
 
Mühlacker. Einem Antrag der Freien Wähler entsprechend hat die Stadtverwaltung am vergangenen Dienstag dem Gemeinderat über den Stand der Dürrmenzer Ortskernsanierung berichtet. Gleichzeitig wurde einstimmig beschlossen, dass für die Umgestaltung und Aufwertung des Kanne-Schuler-Areals ein städtebauliches Gutachterverfahren durchgeführt wird, bei dem drei oder vier Planungsbüros Entwürfe ausarbeiten sollen. Diese sollten dann nach der Sommerpause ausgewertet werden, so dass im Herbst mit teilweisem Abriss und Neugestaltung der Dürrmenzer Ortsmitte begonnen werden kann.
 
„Wir sind jetzt im siebten Jahr der Sanierung und im eigentlichen Kern des Sanierungsgebiets hat sich noch recht wenig getan“, so die Kritik des Fraktionssprechers Rolf Leo.  „Die Zeit drängt, denn das Gebiet ist regelrecht verlottert und der Unmut seiner Dürrmenzer Mitbürger ist groß. Dies auch, weil mehrere Geschäfte zwischenzeitlich leer stehen und ein Ausbluten zu befürchten ist“, argumentierte der Stadtrat. Schwierige Grunderwerbsverhandlungen führte Oberbürgermeister Frank Schneider mit als Grund für die Verzögerungen an, auch Einwände des Denkmalschutzes, die zunächst bearbeitet werden mussten. Er verwies aber darauf, dass man eine Verlängerung des Förderprogramms bis Ende 2013 signalisiert bekommen habe, so dass man hoffnungsfroh in die entscheidende Runde der Dürrmenzer Ortskernsanierung blicken könne.
 

[ « zurück ]